This text will be replaced

Medien mögen Mädchen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars


Medien mögen Mädchen

Frauen als Zielgruppe. Kurz, böse und nicht gänzlich fei von Fäkalsprache.

7 Responses to “Medien mögen Mädchen”

  1. Webjonny Says:

    super gut, danke!!!
    Gibt es eine Möglichkeit, dass das Video nicht jedes mal startet, wenn man einen Kommentar abschickt. Oder sollte damit bezweckt werden, dass man ja nichts mehr schreibt:-)

  2. Joerg Says:

    @webjonny
    Das ist ein Nebeneffekt davon, dass ein Video sofort starten soll, wenn man es von der Startseite aus anklickt (damit man nicht 2 mal klicken muss). Muss mich eh noch mal mit dem Programmierer zusammensetzen, ev. kann das ja geändert werden.

  3. Sagittarius Says:

    Das ist wohl einer der größten Bullshits, die ich je gehört hab. “Männer sind einfach besser informiert”… Das ist eigentlich eine Aussage, die ich nicht bestätigen und nur verneinen kann. Ich kenne viele Frauen, ich kenne viele Männer und eigentlich unterscheidet sich deren Informationsstand in genau NICHTS.

    Ich finde dieses Matschogehabe einfach nur lächerlich und diskriminierend.

    Prädikat: Bullshit.

  4. Joerg Says:

    Viel Bullshit können Sie aber noch nicht gehört haben…
    Vielleicht hab ichs ja mit der Kombination von Ironie und Matchogehabe übertrieben, aber die Kritik gilt nicht den Frauen, sondern den Medien, aber wenn man’s erklären muss, hat’s wohl nicht funktioniert…

  5. Sagittarius Says:

    Nun, das Problem dabei ist, dass es einfach nicht als Kritik rüber kommt, sondern als Meinung. Ein anderer Unterton hätte vielleicht Ironie und Sarkasmus transportiert.

  6. tolal Says:

    @sagittarius: eine Kritik, die keine Meinung ist, kann wohl nur Herr Kant persönlich…
    IMHO natürlich

  7. überheblich Says:

    kann nur zustimmen!
    autor is auch nicht besser als yellow-press 😉

schreib einen Kommentar