Ein Alien wundert sich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars


Ein Alien wundert sich

Warum versteht niemand die Botschaft?

Kornkreis

Gefährlich bunte Seite zu Kornkreisen

Quantum Tools

Häufige Fragen zu Kornkreisen

Selbsttäuschung für Fortgeschrittene

Text:

Menschen sind doch so was von begriffsstutzig. Wir leben ganz in der Nachbarschaft, kommen gelegentlich vorbei und versuchen seit ewigen Zeiten mit dieser zurückgebliebenen Spezies zu kommunizieren – aber die checken ja überhaupt nichts.

Seit Jahrzehnten lassen wir beispielsweise einzelne Socken verschwinden – und die merken nix. gibt’s doch gar nicht, was glauben die denn wo ihre Socken hinkommen? Ist doch klar, dass da Außerirdische dran sind.

Seit d40 Erdenjahren sind wir jedoch endgültig in der Kommunikationsoffensive – wir machen Kornkreise – klarer kann man ja wohl kaum auf sich aufmerksam machen.

Aber es gibt einfach zu wenig sensible Menschen, zu viele nehmen die Botschaften nicht auf, sondern reden was von Menschengemacht. Deshalb haben wir immer kompliziertere Muster produziert, aber anstatt uns endlich zu verstehen, wird darüber gespottet – sogar auf Wikipedia.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Selbst in einer so rückständigen Art, sind einige Erleuchtete zu finden.

Dazu gehören beispielsweise die Leute von kornkreiswelt.at – vielleicht werden die ja bei ihren Vorträgen in Österreich endlich unsere Nachrichten ans Licht der Weltöffentlichkeit bringen – falls nicht vorher alle an Augenkrebs sterben, den die Homepage eventuell verursachen kann.

Sonst können wir immer noch auf Marie-Christine Tschofen setzen, die hat mit Hilfe unserer Kornkreise Quantum Tools entwickelt, mit denen sie ihren Mitmenschen helfen kann. Ein Zitat von ihr: Die Informationen und Energiestrukturen, die in den Kornkreisen in sphärischer Form aufgetaucht sind, unterscheiden sich in ihrem Grundaufbau, ihrer Struktur und in ihrer Wirkungsweise gänzlich von den uns bisher bekannten Frequenztechnologien und den damit verbundenen Wirkungen.

Wenigstens eine, die uns versteht.

Andere behaupten, dass es keinen einzigen Hinweis gibt, dass Kornkreise mal nicht von Menschen gemacht wurden. Sogar bei unseren Fans sind inzwischen die Zweifler in der Überzahl – selbst auf kornkreise.de finden sich echte Informationen, anstatt Hinweise auf unsere Existenz.

Dabei steht doch alles in den Kornkreisen! Wenn sie es nicht bald checken, versuchen wir es womöglich doch noch mit Emails.

11 Responses to “Ein Alien wundert sich”

  1. Toiletman Says:

    Ich hatte sogar schon emails von einem Alien bekommen anstatt Kornkreise. Sie/es sah jedenfalls so aus und benahm sich so.

  2. AndreasP Says:

    Danke für diese “Wahrheit auf Wunsch”. Nette Umsetzung 🙂

  3. Joerg Says:

    Gern – jederzeit wieder.

  4. Stef Says:

    Weitere Infos in von Walter Moers, inkl. Übersetzung. Er bringt die These, dass es ausserirdische Soziologie Studenten sind, die diese machen.

  5. Stef Says:

    da hat es mir den Titel vom Comix rausgeschnitten, Adolf wärs

  6. DerEsoteriker Says:

    Jörg und Florian

    Außer verurteilen und verspotten (neudeutsch “aufklären”) gelingt offenbar nicht viel. Verbale Onlineschläger. Erneut lediglich 1 Stern. Begründung:

    Lächerlich machen ist keine Gegenüberstellung. Esoteriker auf Kuriositäten wie Ufos, Aliens, Kornkreise, Pendel und anderen Schnick-Schnack zu reduzieren kann ich lediglich unter Propaganda einordnen.

  7. Joerg Says:

    @DerEsoteriker
    Das Video fällt für mich nur sehr begrenzt unter Aufklärung, aber noch weniger fällt es unter Propaganda – es ist meines Erachtens sehr eindeutig Satire und es ist der Job von Satire, lächerliche Dinge als solche zu entlarven. Man kann drüber streiten, ob es gelungene Satire ist, aber eine Einordnung als Propaganda hat sich das Video nicht verdient.
    Auf meinem Blog habe ich Platz für unterschiedliche Genres, von relativ ernster Aufklärung bis zu absolutem Nonsense (siehe aktuelles Hundevideo) – das verlangt vom Zuseher etwas Flexibilität, aber ich vertraue da ganz auf das Publikum 🙂

  8. retiree Says:

    @DerEsoteriker
    Lächerlich macht sich dieses Genre selbst. Ich war bei Dr.Kinslow auf einem QE-Seminar, 2Tage, weil ich es genau erfahren wollte, was denn Quantenheilung wirklich ist!!
    Nach 2Tagen im Kreise der Erleuchteten kam ich dahinter:
    Es ist verarschung pur!!! Ein sehr gutes Geschäftsmodell für die Organisation. Da ich schon etwas älter bin, kenne ich auch die Hintergründe von QE, das kommt alles von Maharishi Yogi(!) das sind heute: Ayurveda die yogischen Flieger….. auch ein sehr gutes Geschäftsmodell!
    Grundsätzlich soll jeder glauben was er will, die besten und dauerhaftesten Geschäftsmodell haben immer noch die Religionsgemeinschaften. Offenbar ist die Aufklärung schon zu lange her, deshalb mit Quantum-Speed ins Mittelalter. Vielleicht mache ich mich noch Selbständig, damit ich mit Gewerbeschein die Welt verarschen darf, ganz offiziell. Die Quantenkeule habe ich schon konstruiert, funktioniert!!
    Super Jörg!!!

  9. Joerg Says:

    @retiree
    ein wenig insider-info über so ein Seminar wäre sicher interessant, falls du mal einen längeren Kommentar schreiben willst.

  10. DerEsoteriker Says:

    @retiree

    Würden wir uns lächerlich machen, würdest Du nicht so ernsthaft forschen und verwertbare Fehler sammeln, summieren und zur Herabwürdigung einsetzen.

    Wäre Esoterik reine Geschäftsmodelle hätte sie keinen so hohen Zulauf.

    Quantenheilung und Ayurveda – kenne ich nicht. Bitte das Buch ‘Rock Your Life’ von Rudolf Schenker (Scorpions) lesen. Ohne Spiritualität hätten die Scorpions wahrscheinlich keine 40 Jahre überstanden.

    Leg Dich mal mit 400 Millionen Harry Potter Fans an. Da gibt es Hexen, Zauberministerium, Drachen, Elfen, Poltergeister uvm. Lächerlich? Ich kann Dir versichern, dass Harry Potter mehr Einfluss hat als Quantenheilung. Ja mit Irrationalität kann man 1 Milliarde Dollar (Rowling) verdienen.

    Was ist mit dem Welterfolg Manga / Anime? Glaubst Du auch diese werden von Atheisten gezeichnet? ^^

    Hmm – kennst Du World Of Warcraft?

    Begreif es endlich – atheistische ‘Unterhaltung’ will niemand …

  11. retiree Says:

    @DerEsoteriker
    Also das Geschäftsmodell der Esoterik ist, wie soll es auch anders sein “URALTES WISSEN”. In D+A+CH eine milliardenschwere Industrie (darunter auch Seminarindustrie!)
    Warum es so gut funktioniert? Viele von uns haben eine Erziehung die das fördert, einfache Erklärungsmodelle, klare Schuldzuweisungen, unlautere Behauptungen, natürlich nicht nachvollziehbare Aussagen, das reicht den meisten, leider! Setz dich mit Naturwissenschaften auseinander, macht wesentlich mehr Spaß und fordert den Geist (Spirit)!
    Seit heute habe ich den Gewerbeschin zum schwurbeln und schmähführen!
    Warum mache ich das? Ganz einfach, ich will es von der Picke auf lernen und wissen, dann kann ich es nachvollziehen!
    Da du mich ja implizit als Atheisten bezeichnest, könnte sein, Agnostiker kommt meiner Einstellung näher! Die Bibel(NT) wurde übrigens etwa 40Jahre nach dem Tod eines Mannes der eventuell Jesus genannt wurde geschrieben, das erste Evangelium, die folgenden erst nach weiteren 20Jahren! Der Inhaltswert ist so ähnlich wie das Gilgameschepos, eine schöne Sammlung von Sagen! In der Esoterik gibt es allerdings Seminare da wird mit “Jesusbeams” gearbeitet, die direkt von Jesus kommen! ?????

    Doch eines sei dir gesagt: Jeder, wirklich jeder darf glauben was er will!
    Wenn dir meine Kommentare nicht gefallen >> nicht lesen!

schreib einen Kommentar