Der Kleine Leberegel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars


Der Kleine Leberegel

Völlig irre Evolution mit Hirnwurm.

Der Leberegel

21 Responses to “Der Kleine Leberegel”

  1. Alexander Says:

    Wie hat dir “Und Nietzsche weinte” gefallen?

  2. Joerg Says:

    Ich fand es ganz zufällig im Bücherregal hinter mir. Hab es allerdings nicht gelesen, dass ist in der Wohnung von einem Freund. Empfehlenswert?

  3. Alexander Says:

    Das hätte mich eben interessiert, ob es empfehlenswert ist 😉

  4. Joerg Says:

    ich frag mal den Besitzer, der ist nur gerade in Madrid….

  5. Daniel P. Says:

    Schon faszinierend, dieser Parasit.
    Es gibt auch noch einen anderer Art, der Zombie-Ameisen macht: der Pilz “Cordyceps unilateralis”. Befällt Rossameisen, die in Baumkronen ihr Nest haben, und zwingt sie knapp über den Waldboden, wo sie sich auch mit ihren Kiefern im Blatt festbeißen und verenden. Dort tot hängend wächst der Ameise ein Schwammerl ausm Kopf, um Sporen abzuwerfen. (Gibt schöne Bilder im Web.)

    Artikel:
    http://derstandard.at/1250003534236/Wenn-Ameisen-zu-Zombies-werden

    “Sobald sich der Pilz im Körper der toten Ameise ausbreitet, verwandelt er die Eingeweide des Insekts in Zuckerverbindungen, die er für sein weiteres Wachstum braucht. Die Kontrolle für die Kiefernmuskeln lässt er intakt, um ein unerwünschtes Abfallen vom Blatt zu vermeiden.”

  6. Daniel P. Says:

    Nachtrag: ein video

    http://www.youtube.com/watch?v=CCOQ0VU24xw&feature=player_embedded

  7. CryoTank Says:

    Yay, Zombie-Ameisen 🙂

  8. Joerg Says:

    super Ergänzung, danke.

  9. Ökolaus Says:

    Ich bin entzückt von deiner vorbildlichen Demonstrationstechnik! Scheiß auf Powerpoint!
    Hätte der Fachbach das damals so erklärt, hätten es sich vielleicht nicht nur wir beide gemerkt 🙂

  10. Joerg Says:

    Der Buchbesitzer sagt, es sei empfehlenswert. Wörtlich nannte er es “genial”

  11. Hubert Says:

    Vielen Dank für den sehr interessanten Beitrag !

    … zu Basisdemokratisch/Strohhalm ziehen: Als Laie würde ich vermuten, die sind alle gleich ‘programmiert’ und wollen alle vom Arsch zum Gehirn, aber wenn schon irgend ein anderer schneller war und seine ‘Duftmarke’ hinterlassen hatte… tough luck!

  12. Adromir Says:

    Noch ein sehr schöner Comic dazu: http://theoatmeal.com/comics/captain_higgins

  13. Joerg Says:

    Danke für den Link – diese geniale Geschichte hat offensichtlich schon mehrere inspiriert.

  14. Adromir Says:

    Irgendwie scheinen ja Ameisen irgendwie anfällig für Gedankenkontrolle zu sein: http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10004&detailid=777332

  15. Joerg Says:

    @adromir
    schaut so aus – siehe auch die Links von Daniel P. weiter oben 😉

  16. Sebastian Says:

    Ist Dir eigentlich bewusst, das damit gerade alle Kriterien für eine/die Seele erfüllt wurden?
    Na überleg mal wie man Seele meistens definiert? Das also die bzw. eine Seele der Ameise.
    Was für eine Entdeckung! Weltsensation!

  17. Amro Says:

    Danke für die Biologie Auffrischung, Jörg!

    Es geht weiter:
    Einzellige Parasiten im Zwischenwirt Maus, die sie in die Nähe des Endwirten Katze treiben (Stichwort Toxoplasmose). Soviel ist klar.

    Was aber unklar ist:
    Welche “Würmer” haben so manche Menschen im Hirn und was machen sie dort?

    further reading:
    http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/aktuell/unheimliche_gaeste_1.656052.html

  18. Joerg Says:

    @Amro Großartiger Link, danke 🙂

  19. darwin upheaval Says:

    Und wer angesichts solcher Vermehrungszyklen immer noch an einen (allgütigen + allmächtigen + allwissenden) Gott glaubt, der ist entweder verrückt oder moralisch so abgestumpft, dass ihn auch ein Gott, der den Massenmord an Kindern befehlen würde, nicht aus der seelischen Balance bringen würde.

    P.S.: Und ja, ich bin der Überzeugung, dass auch Esoteriker und Kreationisten einen Wurm im Hirn haben…

  20. Tiervideo am Freitag: Raupe mit Parasiten | kěrěng Says:

    […] Parasiten, der die Hirntätigkeit des Wirts beeinflusst. Der Kleine Leberegel bringt Ameisen dazu, auf Grashalme zu klettern. Toxoplasma gondii lässt Mäuse die Angst vor Katzen verlieren, und es besteht der Verdacht, dass […]

  21. Markus K Says:

    guter beitrag 😀

    wenn die meisten leute wüssten, dass wir für einige egel auch als wirt in frage kommen, und chronisch erkrankte häufig leberegel mit sich tragen, würde einigen glaube ich schlecht werden 🙂

    lg markus

schreib einen Kommentar