Trump kann nichts dafür

Posted on: November 9, 2016
10 comments so far (is that a lot?)

Als sich abzeichnete, dass die Demokraten eventuell Hillary Clinton ins Rennen um die Präsidentschaft schicken, hatte ich einen unpolitischen und wahrscheinlich höchst sexistischen Gedanken: Die verliert, niemand wählt eine Frau, die vor den Augen der ganzen Welt von ihrem Mann betrogen wurde.

Trump war zu dieser Zeit noch gar kein Thema. Heute wird er Präsident. Alles konzentriert sich auf ihn und seine Wahnsinnigkeiten. Doch vielleicht liegt es gar nicht an Trump.

Bei einer Persönlichkeitswahl werden Menschen gewählt, mit denen sich viele Leute zumindest zum Teil identifizieren können. Identifizieren sich wirklich so viele mit einem irren Narzisten? Offensichtlich ja, und es ist verständlich; er ist reich und für ihn gelten keine Regeln. Das ist etwas, mit dem auch moralisch gefestigte Personen in ihrem Innersten gelegentlich liebäugeln (ja sicher, lügt euch nicht selber in die Tasche).

Und Hillary Clinton? Vielleicht wäre die Zeit für die erste Präsidentin durchaus reif gewesen, auch wenn der Wahlkampf noch einen erstaunlich etablierten Sexismus vorgeführt hat. Aber niemand, weder Frauen noch Männer, möchten sich mit einer Frau identifizieren, die vor den Augen der Welt von ihrem Mann betrogen wurde. Ihre Fähigkeiten sind völlig egal – und ihr Konkurrent eigentlich auch.

 

 

Update: Der Text provoziert ein Missverständnis (passiert mir mit meine Zuspitzungen gelegentlich): Mir ist völlig klar, dass es massenhaft Gründe gibt, warum Menschen so wählen wie sie es eben tun. All diesen Gründen und Wechselwirkungen kann kein Bericht gerecht werden und meine kleine Glosse hier sowieso nicht. Es geht einzig und allein um den Gedanken, dass auch der hier beschriebene Grund eventuell mitgespielt hat.

 

10 Responses to “Trump kann nichts dafür”

  1. Joe Says:

    Ich glaube garnicht, dass es damit zu tun hat. Eher damit, dass sich die Menwchen nicht gerne vorschreiben lassen, was sie zu denken haben und wen sie wählen dürfen.

  2. rolak Says:

    gelegentlich liebäugeln (ja sicher

    Ja sicher, doch deswegen sollte gerade bei einem Menschen verschärftes Mißtrauen bis vorläufige Abneigung aufkommen, der auf unsäglichste Weise damit protzt, diese Phantasien auszuleben.

    höchst sexistischenr Gedanke

    Der ist doch pragmatisch. Anders wäre es, wenn Du sie deswegen für unwählbar hieltest, Dir dies bei einem Dreibein aber egal wäre.
    Oder bin ich da falsch abgebogen?

  3. Jörg W. Says:

    @rolak nein, da bist du nicht falsch abgebogen. Hatte nur angst man könne mich missverstehen

  4. Jörg W. Says:

    @Joe wer schreibt denn den Amis vor, was sie zu denken und zu wählen haben?

  5. Joe Says:

    @Jörg Ich habe die Medienlandschaft (die sozialen Medien eingeschlossenen) deutlich pro Hillary und noch mehr contra Trump wahrgenommenen. Kann aber natürlich auch dadurch sein, dass der Info-Fluss aus Amerika “vorgefiltert” war.

  6. Jörg W. Says:

    @Joe kann sein, dass die Medien so berichtet haben, kann aber auch an deiner Social Bubble liegen. Allerdings -selbst wenn die Medien einseitig Propaganda gemacht hätten, ist das noch lange nicht das Gleiche wie, wenn dir jemand vorschreibt, was du zu tun hast. Die Medien können dir nichts vorschreiben. Und einfach das Gegenteil tun von dem was viele Medien schreiben ist ja jetzt auch nicht gerade der effektivste Gehirneinsatz 😉

  7. Markus Says:

    Lieber Jörg!
    Einen komplexen Sachverhalt auf einen Aspekt (Sexismus) zu reduzieren, passt gat nicht zu deiner sonst relativ ausgewogenen Texten.

    Du schreibst “Ihre Fähigkeiten sind völlig egal”. Das glaub ich nicht, ich sags mit einem langem Witz der mir gestern begegnet ist:

    Donald Trump and Hillary Clinton walk in to a bar.
    Donald leans over, and with a smile on his face, says,
    “The media is really tearing you apart for that Scandal.”
    Hillary: “You mean my lying about Benghazi?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean the massive voter fraud?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean the military not getting their votes counted?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Using my secret private server with classified material to Hide my Activities?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “The NSA monitoring our phone calls, emails and everything Else?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Using the Clinton Foundation as a cover for tax evasion, Hiring Cronies, And taking bribes from foreign countries?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean the drones being operated in our own country without The Benefit of the law?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Giving 123 Technologies $300 Million, and right afterward it Declared Bankruptcy and was sold to the Chinese?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean arming the Muslim Brotherhood and hiring them in the White House?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Whitewater, Watergate committee, Vince Foster, commodity Deals?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “Turning Libya into chaos?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “Being the mastermind of the so-called “Arab Spring” that only brought chaos, death and destruction to the Middle East and North Africa?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “Leaving four Americans to die in Benghazi?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “Trashing Mubarak, one of our few Muslim friends?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “The funding and arming of terrorists in Syria, the destruction and destabilization of that nation, giving the order to our lapdogs in Turkey and Saudi Arabia to give sarin gas to the “moderate” terrorists in Syria that they eventually used on civilians, and framed Assad, and had it not been for the Russians and Putin, we would have used that as a pretext to invade Syria, put a puppet in power, steal their natural resources, and leave that country in total chaos, just like we did with Libya?
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “The creation of the biggest refugees crisis since WWII?”
    Trump: “No the other one:”
    Hillary: “Leaving Iraq in chaos? ”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “The DOJ spying on the press?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean HHS Secretary Sibelius shaking down health insurance Executives?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Giving our cronies in SOLYNDRA $500 MILLION DOLLARS and 3 Months Later they declared bankruptcy and then the Chinese bought it?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “The NSA monitoring citizens’ ?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “The State Department interfering with an Inspector General Investigation on departmental sexual misconduct?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Me, The IRS, Clapper and Holder all lying to Congress?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “Threats to all of Bill’s former mistresses to keep them quiet?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean the INSIDER TRADING of the Tyson chicken deal I did where I invested $1,000 and the next year I got $100,000?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “You mean when Bill met with Attorney General, Loretta Lynch, just before my hearing with the FBI to cut a deal?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: ” You mean the one where my IT guy at Platte River Networks asked Reddit for help to alter emails?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean where the former Haitian Senate President accused me and my foundation of asking him for bribes?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean that old video of me laughing as I explain how I got the charges against that child rapist dropped by blaming the young girl for liking older men and fantasizing about them. Even though I knew the guy was guilty?
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean that video of me coughing up a giant green lunger into my drinking glass then drinking it back down?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean that video of me passing out on the curb and losing my shoe?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean when I robbed Bernie Sanders of the Democratic Party Nomination by having the DNC rig the nomination process so that I would win?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “You mean how so many people that oppose me have died in mysterious was?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “Travel Gate? When seven employees of the White House Travel Office were fired so that friends of Bill and mine could take over the travel business? And when I lied under oath during the investigation by the FBI, the Department of Justice, the White House itself, the General Accounting Office, the House Government Reform and Oversight Committee, and the Whitewater Independent Counsel?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “The scandal where, (while I was Secretary of State), the State Department signed off on a deal to sell 20% of the USA’s uranium to a Canadian corporation that the Russians bought, netting a $145 million donation from Russia to the Clinton Foundation and a $500,000 speaking gig for Bill from the Russian Investment Bank that set up the corporate buyout?. That scandal?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “That time I lied when I said I was under sniper fire when I got off the plane in Bosnia?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “That time when after I became the First Lady, I improperly requested a bunch of FBI files so I could look for blackmail material on government insiders?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “That time when Bill nominated Zoe Baird as Attorney General, even though we knew she hired illegal immigrants and didn’t pay payroll taxes on them?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “When I got Nigeria exempted from foreign aid transparency guidelines despite evidence of corruption because they gave Bill a $700,000 in speaking fees?”
    Trump” “No, the other one.”
    Hillary: “That time in 2009 when Honduran military forces allied with rightist lawmakers ousted democratically elected President Manuel Zelaya, and I as then-Secretary of State sided with the armed forces and fought global pressure to reinstate him?”
    Trump: “No, the other one.”
    Hillary: “I give up! … Oh wait, I think I’ve got it! When I stole the White House furniture, silverware, when Bill left Office?”
    Trump: “THAT’S IT! I almost forgot about that one”.

  8. Jörg W. Says:

    @Markus da du schon zumindest der 2. bist, der das so sieht, habe ich das wohl nicht schön gemacht, das ist die Gefahr der Zuspitzung – ich möchte das überhaupt nicht reduzieren, mir ist völlig klar, dass es massenhaft Gründe gibt, warum Menschen so wählen wie es eben tun. All diesen Gründen und Wechselwirkungen kann kein Bericht gerecht werden und meine kleine Glosse hier sowieso nicht. Es geht einzig und allein um den Gedanken, dass auch der hier beschriebene Grund eventuell mitgespielt hat.
    Die Kritik ist natürlich berechtigt, ich ergänze das auch noch oben im Kommentar.

  9. Kryptische Says:

    Ich musste echt schmunzeln, als ich das gelesen habe. Ich habe auch daran denken müssen, dass sie eine Frau ist, die betrogen wurde und da einfach drüber weg ging, weil es politisch klug war, sich nicht zu trennen. Das lässt sie irgendwie unmenschlich und zu berechnend erscheinen. Außerdem ist sie halt auch eine Frau -selbst viele Frauen in den etwas unaufgeklärteren Gegenden der USA wollen keine Frau in einem hohen Amt sehen. Die soll Kinder kriegen und zur Kirche gehen. Viele andere Dinge gingen mir dazu auch durch den Kopf – wie die Tatsache, dass aufgeklärte Frauen sie sicher nur wegen des Geschlechtes wählen würden etc. Es ist schon fast beängstigen, wie klischeehaft meine Gedanken waren und ich schäme mich auch dafür. Natürlich versuche ich für mich selbst solche Gedanken immer bewusst auszublenden, bzw nehme sie nicht wichtig, aber “da” sind solche Gedanken eben leider doch, so beschämend das auch ist.

  10. Joe Says:

    @Jörg stimmt, meine “Social Bubble” ist praktisch durchgehend pro Hillary. Wobei ich aber auch sehr gerne diese Humor, Witz und Meme Seiten lese, die meiner Meinung nach sehr bunt durchmischt sind, und auch die waren mehr pro Hillary als pro Trump. Wie gesagt, alles in allem finde ich die Situation als Europäer recht lsutig und ehrlichgesagt glaube ich nicht, dass Trump so schlimm sein wird, wie alle prophezeit haben.

schreib einen Kommentar