Knallzeuge Norbert Hofer

Posted on: May 21, 2016
3 comments so far (is that a lot?)

Schon mal was von Knallzeugen gehört? Das sind Zeugen, die bei Verkehrsunfällen aussagen, obwohl sie den Unfall gar nicht gesehen haben. Wie kommt´s?

Ein Verkehrsunfall ist in den meisten Fällen von einem mehr oder weniger lauten Knall begleitet ( selbst wenn man nur mit 50 kmh mit dem Motorrad über eine Kühlerhaube springt, aber das nur nebenbei).

Wer in der Nähe herumsteht, dreht sich nach dem Geräusch um und sieht das Ergebnis des Unfalls. Und was macht das dumme Gehirn? Es konstruiert Bilder, wie der Unfall ungefähr abgelaufen sein muss. Und Knallzeugen glauben dann diesen Bildern, sie sind sich so sicher, den eigentlichen Unfall gesehen zu haben, dass sie sogar vor Gericht aussagen. Leider kann nur in seltenen Fällen nachgewiesen werden, ob die Zeugen den Unfall tatsächlich gesehen haben.

Haben Knallzeugen jetzt einen besonderen Knall? Nein, das kann jedem von uns passieren. Das liegt daran, wie Erinnerung funktioniert. Wenn wir uns an etwas erinnern, haben wir den Eindruck, dass wir ein gespeichertes Bild abrufen. Aber das tun wir nicht. Erinnern ist ein aktiver Prozess, die Bilder unserer Erinnerung werden nicht abgerufen, sondern jedes mal neu gebaut. Knallzeugen rufen nicht ab, was sie tatsächlich gesehen haben, sondern erschaffen sich Bilder, wie es ihr Gehirn für plausibel hält. Die schlechte Nachricht: Jede Erinnerung funktioniert so.

Und damit zu Norbert Hofer:

Er hat angeblich erlebt, wie 10 Meter neben ihm eine Terroristin, die mit Handgranaten und Maschinenpistole ausgerüstet war, erschossen wurde. Das ist aber so nie passiert, wie wir dank ORF eindeutig wissen. In Wirklichkeit wurde eine unbewaffnete Frau angeschossen und leicht verletzt. Während sich der Hofer als Medienopfer des ORF inszeniert, rätseln seine Gegner, ob das vielleicht Strategie war oder warum Hofer die Geschichte dermaßen aufgeblasen hat.

Das weiß ich nicht, vielleicht war es Strategie. Doch wir wissen wie Erinnerung funktioniert und daher kann es sein, das Hofer tatsächlich vor seinem inneren Auge sieht, wie eine schwer bewaffnete Frau erschossen worden ist. Dann ist Hofer kein Aufschneider, sondern nur ein Knallzeuge.

3 Responses to “Knallzeuge Norbert Hofer”

  1. rolak Says:

    Schon mal was von Feuerzeugen gehört?

    Das hätte ich bejahen können 🙂

    das dumme Gehirn? Es konstruiert Bilder

    Auch wenn es letztendlich dasselbe Hirn ist: Der wahre Blödian ist das Bewußtsein, daß diese erfreulicherweise ergänzten Szenarien¹ unhinterfragt mit der Realität gleichsetzt.

    Heute mal ganz pro-faul: Falls noch jemand sich einlesen möchte.

    _____
    ¹ zum schnellen Erfassen von und Reagieren in Gefahrensituationen, oft falschpositiv, doch immer auf der sicheren Seite

  2. Jörg W. Says:

    Oh Mann, so alt musste ich also werden, um die Doppelbedeutung von “Feuerzeugen” zu checken…
    Ja, die Akzeptanz der Bilder als Wahrheit ist natürlich das Problem; es ist sich ja kaum jemand bewusst, dass Erinnerungen mehr so was wie ein Vorschlag sind, wie es eventuell gewesen sein könnte.

  3. rolak Says:

    Doppelbedeutung

    Klappt ja auch nur in manchen Fällen, Jörg 😉

    wie es eventuell gewesen sein könnte

    ..bis hin zu “wie es dem erinnernden Menschen am liebsten wäre, daß es gewesen ist”. Allerdings halte ich gemeinhin Erinnerungen für kern-zuverlässig, bewerte aber Details als umso negierungswürdiger, je randständiger sie sind

schreib einen Kommentar